„Auch ich in Arkadien!“ Eines der schönsten Italien-Bücher

By 7. September 2016Allgemein
Goethe

Johann Wolfgang von Goethe
Goethes Italienische Reise. Mit den Zeichnungen Goethes, seiner Freunde und Zeitgenossen.

Neu herausgegeben vom Goethe Nationalmuseum. Leipzig, Insel Verlag 1925.

36,7:24,5 cm, 343 Seiten, 174 Abbildungen auf Tafeln in Lichtdruck. Roter Originallederband mit reicher Rücken- und Einbandvergoldung. Eines von 2400 gedruckten Exemplaren.

Goethe als Zeichner entzückt immer wieder neu durch seine poetische Sicht auf Natur und Landschaft. Mit den Bildern seiner Zeitgenossen wie Jacob Philipp Hackert, Wilhelm Tischbein oder Christop Heinrich Kniep belegt dieser Band den umfassenden Italienblick der Deutschen Klassik

verkauft