Ausstellungseröffnung. Jean-Jacques Sempé