Buch des Monats Dezember

By 13. Dezember 2015Buch des Monats
Astrid Lindgren

Astrid Lindgren: Die Menschheit hat den Verstand verloren. Tagebücher 1939-1945.

Astrid Lindgren war den meisten bisher nur als Kinderbuchautorin bekannt. Ihre Geschichten haben schließlich dazu geführt, dass eine Generation von Ronjas, Lottas und Maditas heranwächst. Kaum bekannt war ihr Kriegstagebuch, das sie am 1. September 1939 begann und mit Kriegende abschloss. Es ist eine bemerkenswerte Kriegschronik, die Notizen zum Alltag wie Gedanken zur Politik umfassen. Herausragend ist die bibliophile Edition des Ullstein Verlages, von der Auswahl des Papieres bis hin zum sorgfältigen Faksimiledruck aller Tagebuchseiten. Wiedergegeben sind nicht nur die handschriftlichen Einträge, sondern auch die Zeitungsausschnitte, die Lindgren ihren Notaten beigefügt hat.

Eines der schönsten und ergreifendsten Bücher des Herbstes.

Astrid Lindgren
Die Menschheit hat den Verstand verloren. Tagebücher 1939-1945.
Übersetzung: Angelika Kutsch und Gabriele Haefs. 576 Seiten.
Ullstein Verlag 2015.
€ 24.00

Astrid Lindgren
Astrid Lindgren
Astrid Lindgren
Astrid Lindgren