Buch des Monats Oktober

By 30. September 2015Buch des Monats
Karl-Markus Gauß Der Alltag der Welt. Zwei Jahre, und viele mehr

Karl-Markus Gauß
Der Alltag der Welt. Zwei Jahre, und viele mehr

Zsolnay Verlag, 368 Seiten
Euro 22.90
A 23,60

„War ich zerstreut, werde ich über dieser Lektüre sogleich ruhig und gefasst. Wenn das keine Lektüre ist, die mir hilft, besser zu leben!“

Dies schreibt Karl-Markus Gauß 2012 über die Gedichte der polnischen Lyrikerin Wislawa Szymborska.

Über einen Zeitraum von 2 Jahren hat der Schriftsteller Karl-Markus Gauß von dem Alltag seiner Welt berichtet. Über die Reaktor Katastrophe in Fukushima, über die Hysterie, die Deutschland überfiel, als das Ehec Virus ausbrach, über den britischen Premier David Cameron ( mit dem er gelegentlich um die Häuser zieht) aber auch über das Sterben enger Freunde. Vielfältig, eigen, subjektiv sind seine Betrachtungen, eine Art persönliches Tagebuch zur Zeitgeschichte. „Das Schönste sind die gewöhnlichen Tage, nicht die sensationellen oder spektakulären, das Herrliche ist der Alltag, nicht der besondere Festtag oder das außerordentliche Ereignis im Urlaub, die vermeintlichen Erfolgserlebnisse …“ Zu den stärksten und besten Momenten des Buches zählen seine kenntnisreichen und feinsinnigen Bemerkungen zur Literatur – sei es über die Prosa von Patrick Modiano, über die Bedeutung des griechischen Dichters Kavafis, oder über den französischen Schriftsteller Paul Valéry, der 51 Jahre lang seine berühmten Cahiers mit Essays, Einfällen, Reflexionen füllte.

Karl Markus Gauß wurde 1954 in Salzburg geboren. Er ist Herausgeber und Chefredakteur der Zeitschrift „Literatur und Kritik“, er schreibt regelmäßig für überregionale Zeitungen wie Die Zeit und FAZ. Sein vielfach preisgekröntes Werk zeichnet sich vor allem durch seine Essays aus. Seine Reisen führen ihn oft nach Osteuropa. Die daraus entstehenden Reportagen und Reiseberichte sind Beobachtungen der Alltagswelten fremder Kulturen, die in ihrer Genauigkeit und Detailfülle Kulturaustausch im besten Sinne sind.