Category

Kunsthandel

Sommersalon bei Felix Jud Kunsthandel – 01.08.2015 – 30.09.2015

By | Aktuelles, Austellungen, Kunsthandel | No Comments
Maurice de Vlaminck

Maurice de Vlaminck

(geb. 1876 in Paris; gest. 1958 in Rueil-la-Gadelière)

Jeune fille se coiffant

1906
Holzschnitt auf Japanpapier
60,5 x 43 cm (Blattgröße)
32 x 22,5 cm (Plattenrand)
signiert und nummeriert mit blauem Buntstift
10/100 Exemplaren
mit Trockenstempel „Bodensee-Verlag, Amriswil“,
herausgegeben 1957
Werkverzeichnis: Walterskirchen, Nr. 3 b

verkauft

Ernst Eitner

 Ernst Eitner  (1867-1955)
Süllberg am Abend

Öl auf Pappe
22 x 27 cm
signiert oben links

Ernst Eitner

Ernst Eitner  (1867-1955)
Feuerwerk auf der Alster

Öl auf Pappe
21,5 x 27 cm
signiert unten rechts und rückseitig bezeichnet

In der Ausstellung bieten wir auch Malerei und Graphik von weiteren Künstlern wie Edvard Munch, Lyonel Feininger und Paul Klee an.

Dennis Hopper – Archiv

By | Allgemein, Dennis Hoppe, Dennis Hopper Archiv, Kunsthandel | No Comments
Dennis Hopper

Dennis Hopper
Easy Rider

mit Dennis Hopper und Peter Fonda
Siebdruck
80 x 100 cm
€ 480.-

Filmskill mit Dennis Hopper und Peter Fonda aus dem US-amerikanischen Kultfilm „Easy Rider“ von 1969. Der legendäre Road Movie steht für das Unabhängigkeitsstreben der Hippie-Ära. Erzählt wird die Geschichte zweier jungen Männer, Wyatt (Peter Fonda) und Billy (Dennis Hopper), die auf ihren Motorrädern durch Arizona, New Orleans und Louisiana touren und dabei von Drogenschmuggel, Prostitution und Gefängnis begleitet werden.

By | Klassische Moderne, Kunsthandel, Lyonel Feininger | No Comments
Lionel Feininger

Lyonel Feininger
Hansaflotte

1918 Original-Holzschnitt auf Bütten
16 x 22 cm (Plattenrand) 26 x 33 cm (Blattgröße)
Auflage: 500 Exemplare + 100 nummerierte Exemplare
Werkverzeichnis: Leona E. Prasse, Nr. 115
gerahmt

Verkauft!

Der Avantgardist Lyonel Feininger (1871-1956) ist seit seiner Kindheit fasziniert von der modernen Technik, insbesondere den Dampfern, Brücken und Eisenbahnen. Er zeichnet viel und baut selbst Schiffsmodelle. Dabei gilt der Hansaflotte und weiteren Segelschiffen sein besonderes Interesse. Kennzeichnend für den eigenwilligen Stil des Künstlers sind Bildmotive in kristallinen Formen. Beeinflusst wird Feininger dabei von den französischen Kubisten, mit deren Formenvokabular er sich ab 1912 auseinandersetzt.