Category

Schaufenster

Schaufenster des Monats: April 2017

By | Schaufenster | No Comments
Gestaltung Klaus Lameier

Ein Künstlerpaar der Moderne. Emil Maetzel und Dorothea Maetzel-Johannsen

Ausstellung im Kunsthaus Stade bis 6. Juni 2017

Das Künstlerpaar gründete 1919 die Hamburger Sezession und legte damit einen wichtigen Grundstein für die lebendige und pulsierende Kulturszene der 20er Jahre. Im Jahr 2012 konnte Felix Jud Kunsthandel bereits eine Doppelausstellung in Zusammenarbeit mit der Familie Maetzel zeigen.


Gestaltung Klaus Lameier

2_Mädchenakt mit Katze

Dorothea Maetzel-Johannsen.
Mädchenakt mit Katze.
Um 1927
Aquarell und Bleistift auf Bütten.
25 x 20 cm.
Mit Bleistift monogrammiert unten rechts
Mit Rahmen, 19. Jhd.
2.800.-

3_DM-Mutter-Kind-.-Radierung-1919

Dorothea Maetzel-Johannsen
Mutter und Kind.
Radierung.
Posthumer Druck.
Verso Nachlassstempel
o. R. € 350.-

4_DM-zwei-Frauen.-Radierung-1919

Dorothea Maetzel-Johannsen
Zwei weibliche Akte vor weiter Landschaft.
Radierung.
Posthumer Druck.
Verso Nachlassstempel
o. R. € 350.-

Katalog zur Ausstellung im Kunsthaus Stade Silke Kiesant. Ein Künstlerpaar der Moderne. Emil Maetzel und Dorothea Maetzel-Johannsen.

Katalog zur Ausstellung im Kunsthaus Stade

Silke Kiesant.
Ein Künstlerpaar der Moderne. Emil Maetzel und Dorothea Maetzel-Johannsen.
Mit Texten von Rüdiger Joppien und Luisa Pauline Fink.
160 Seiten. 168 Abbildungen.
Verlag Michael Imhof.
2017
€ 34.90

Schaufenster des Monats Oktober 2016

By | Allgemein, Schaufenster | No Comments

Porzellankunst von Karin Bablok

Gestaltung Klaus Lameier

Die Keramikerin Karin Bablok dreht auf der Töpferscheibe hauchdünne und kühne Gefäße und Gefäßkompositionen aus Porzellan. Mit präzisen Linien oder schwungvollen Pinselstrichen trägt sie schwarze Farbe auf. In unserer Ausstellung vom 28. Oktober bis zum 16. November 2016 bieten wir diese meisterhaften Porzellanunikate an.

Katalog Karin Bablok. Porzellanunikate. 41 Seiten. € 10,00

Soeben erschienen ist das neue Buch von Edmund de Waal, ein literarisches Werk zum „weissen Gold“ – wie das Porzellan immer wieder genannt wird – das Kenner wie Laien begeistern wird.

bablok-3-cover-de-waalEdmund de Waal
Die weisse Strasse.
Auf den Spuren meiner Leidenschaft.
463 Seiten.
Verlag Zolnay 2016.
€ 26, 90

Schaufenster im Monat April 2016

By | Schaufenster | No Comments

Nicht ohne meine Handtasche.

Am 21. April feiert die Queen ihren 90sten Geburtstag.

Gestaltung Klaus Lameier

Queen 90. Geb. Fenster 1
QUeen 90. Geb. Fenster 2

Neue Arbeiten von Georg Schulz.

Kleinplastik Holz,
bemalt. Ca. 28 cm
€ 790.-
€ 950.- mit Hund

QUeen 90. Geb. Fenster 3

Alan Bennett
Die souveräne Leserin.

120 Seiten.
Verlag Wagenbach.
€ 14, 90

Schaufenster im März 2016

By | Schaufenster | No Comments

Gestaltung Klaus Lameier

Der Hamburger Zeichner Horst Janssen.

Eine genial-chaotische Künstlerpersönlichkeit wird entschlüsselt. Soeben ist die erste umfassende Biographie von Henning Albrecht erschienen.

Janssen Schaufenster

Henning Albrecht.
Horst Janssen. Ein Leben.

720 Seiten.
Rowohlt Verlag 2016.
€ 29.95

Horst Janssen Schaufenster

Horst Janssen
Tessin

Zeichnung. Farbstift.
Gerahmt.
€ 2900.-

Horst Janssen Schaufenster

Horst Janssen
Blumenstück

Offsetdruck.
€ 150.-

Rahmen.
Frankreich 17. Jahrhundert. Louis XIV
€ 3400.-

Schaufenster des Monats im Februar 2016

By | Schaufenster | No Comments

Ein unbekannter Roman von Siegfried Lenz jetzt erschienen.

Gestaltung Klaus Lameier

Gestaltung Klaus Lameier

Siegfried Lenz.
Der Überläufer.

Roman. 368 Seiten.
Verlag Hoffmann und Campe 2016.
Herausgegeben von der Siegfried Lenz Stiftung Hamburg
€ 25,00

Siegfried Lenz
Leute von Hamburg

Mit einem Vorwort von Helmut Schmidt und Bildern von Klaus Fußmann.
Hamburg. Verlag Felix Jud. 2015.
€ 32,00

Plakat zur Ausstellung Hamburg ins Gesicht geschaut im Hamburg Museum (bis 22. Mai 2016) mit dem Siegfried Lenz-Porträt von Jochen Hein. Als Dauerleihgabe der Elsbeth Weichmann Gesellschaft befindet es sich seit November 2015 im Hamburg Museum.

Im Faksimile abgedruckter Brief von Siegfried Lenz an den Lektor des Hoffmann und Campe Verlages Otto Görner, 24. Januar 1952.

Schaufenster im Monat November 2015

By | Schaufenster | No Comments
Schaufenster im Monat November 2015

Gestaltung Klaus Lameier

Schaufenster im Monat November 2015

Fendi by Karl Lagerfeld bei Felix Jud

Seit 1965 arbeitet Karl Lagerfeld mit dem italienischen Modeunternehmen zusammen.

Diese ungewöhnliche lange Zusammenarbeit würdigt nun eine aufwändig gestaltete Edition des Steidl Verlages. Die Holzschatulle (23.5 x 35 cm) im Stoffbeutel enthält u.a. drei Bücher, Filme von Modenschauen auf einem USB-Stick und ein Poster.

Karl Lagerfeld
FENDI by Karl Lagerfeld.

Steidl Verlag. 2015.
€ 125.-

Schaufenster im Monat Oktober 2015

By | Schaufenster | No Comments
Schaufenster Felix Jud

Gestaltung Klaus Lameier

Herausragende Sammlung des Jugendstils in Hamburg

Die Neupräsentation der Sammlung Jugendstil im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) wird am 16. Oktober vorgestellt. Gleichzeitig wird die begleitende Ausstellung Jugendstil. Die grosse Utopie eröffnet. (17. Oktober 2015 bis 7. Februar 2016)

„Die Neueinrichtung der heute so bedeutenden Jugendstil-Sammlung des MKG orientiert sich an der ersten Präsentation, die Museumsgründer Justus Brinckmann 1900 mit seinen Ankäufen auf der Pariser Weltausstellung einrichtete.“

Keramik des Jugendstils.
Altonaer Keramikmanufaktur Mutz Altona und Richard Mutz

Richard Mutz (1872-1931) war ein Keramiker der Jugendstil-Zeit. Markant sind seine Laufglasuren. Er war Mitglied des Deutschen Werkbunds und Mitbegründer der Kunsthandwerkersiedlung in Gildenhall. 2002 wurde die Keramik von Richard Mutz und seinem Vater Hermann Mutz erstmals mit einer umfassenden Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe gewürdigt.

Schale mit 3 Henkeln

um 1900.
Quarzrosé.
€ 290.-

Henkelvase

um 1920.
Achatblau.
€ 290.-

Henkelvase

um 1900. H 27 cm
Achatblau.
€ 1500.-

Arthur Illies (1870-1952)
Schwäne auf der Alster.

1903, Farbradierung. 26 x 48 cm. Reliefstempel.
WV Kurt Illies, Nr 88. WV Gustav Schiefler, Nr 81.
Preis auf Anfrage

„Jch lehnte alles ab, was irgendwie konventionell war.“ (Arthur Illies)
Der in Hamburg geborene Arthur Illies schuf Landschaften in den Formen des Jugendstils.
Seine Druckgraphiken wirken wie Unikate.

Publikationen vom Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Bestandskatalog der Jugendstil-Sammlung.
Die Jugendstilsammlung. Vier Bände: Künstler A – Z

Gelegenheit, seltene komplette Ausgabe.
€ 180.-

Die Plakatsammlung.
Grafikdesign im Jugendstil. Der Aufbruch des Bildes in den Alltag. Bestandskatalog

508 Seiten.
1323 farbige Abbildungen.
Hatje Cantz Verlag. 2011.
€ 68.-

www.mkg-hamburg.de

Aktueller Ausstellungskatalog bei uns erhältlich.

JUGENDSTIL. DIE GROSSE UTOPIE.

Hrsg. von Sabine Schulze, Claudia Banz und Leonie Beiersdorf.
208 Seiten. 200 Abbildungen
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg. 2015.
€ 24,90