Erste Ausgabe

Aby Warburg

Aby Warburg
Flandrische Kunst und florentinische Frührenaissance.
Studien.

Berlin, gedruckt in der Reichsdruckerei, 1902.

34:23,5 cm. 20 Seiten mit 10 Textabbildungen, 2 Tafeln in Heliogravure der Reichsdruckerei nach Memling.
Sonder-Abdruck aus dem Jahrbuch der Königlich Preussischen Kunstsammlungen, Jahrgang 1902, Heft III/IV. 

Halbleinenband der Zeit mit goldgeprägtem Aussentitel und Deckelbezügen mit Kleisterpapier.
(Mit einer handschriftlichen Korrektur auf der ersten Tafel und wenige Unterstreichungen mit blauem Buntstift wohl vom Vorbesitzer Sieveking.)

Auf den Innendeckel montiert die VISITENKARTE von „Dr. phil. A. Warburg Hamburg / Florenz“ mit dem handschriftlichen Zusatz Warburgs „mit herzlichem Danke und Gruß“ sowie der handschriftlichen WIDMUNG Warburgs auf dem fliegenden Vorsatz: „Herrn Dr. G. H. Sieveking / mit den besten Neujahrswünschen 1902 – 1903 / vom Verf.“.
Empfänger ist wohl der Jurist und Nationalökonom Heinrich Sieveking (1871 – 1941).

verkauft