Zweifach signierte Hesse-Erstausgabe

By 26. Oktober 2019Allgemein, Erstausgaben

Hermann Hesse

Wanderungen. Aufzeichnungen

Berlin, S. Fischer Verlag, 1920. 117 Seiten.

Farbig illustrierter Original-Pappband von Mende sowie farbigen Kopfschnitt.
Titelblatt mit farbiger Reproduktion sowie 13 weiteren farbigen Reproduktionen nach Aquarellen des Verfassers.

Vorsatz mit handschriftlicher Signatur und Datum „November 1920“ von Hermann Hesse. Fliegender Vorsatz mit montiertem maschinenschriftlichem Brief und handschriftlicher Signatur Hermann Hesses vom Februar 1950.

Erstausgabe.

Erzählungen, in denen Hermann Hesse seinen Übertritt von Deutschland in die Schweiz verarbeitet. Nachdem Hesse sich von seiner Familie getrennt hat, verließ er Gaienhofen am Bodensee, mit kurzem Aufenthalt in Bern Richtung Tessin. Die Geschichten sowie auch die Aquarelle handeln von den Eindrücken des nun der Familie ledigen Hesses in dieser Zeit.

Einband nur leicht berieben, vereinzelt etwas fleckig, sonst gut. Vorsatz mit Exlibris (des Briefempfängers).

€ 1.400.-