Farbenfrohe Suleika

J. W. von Goethe Suleika, gefolgt vom Schenkenbuch.

Johann Wolfgang v. Goethe
Goethes Buch Suleika, gefolgt vom Schenkenbuch

Mit 14 Farblithographien von Max Peiffer-Watenpuhl.
Ars Librorum, Gotthard de Beauclair, Frankfurt am Main, (1966).
37 Seiten.

Dem westöstlichen Divan entliehen und meisterlich illustriert. Die Textfassung geht im wesentlichen auf die der Großen Weimarer Ausgabe von 1888 zurück.

In orangefarbener Mappe mit Deckelvignette. In Original-Halblederkassette mit Rückentitel.

Eines von 370 nummerierten Exemplaren.
Das Impressum vom Künstler und G. de Beauclair signiert.

Makellos erhalten. – Gotthard de Beauclair, Leben und Werk S. 161/14 u. S. 43a-b mit 2 Abb.

Preis auf Anfrage.