Karl Lagerfeld – Karlikaturen, Buchvorstellung

karlikaturen

Karl Lagerfeld
Karlikaturen

Texte von Alfons Kaiser
160 Seiten
Hardcover gebunden in Büttenpapier
Fadenheftung, Kapitalband, Lesebändchen
Papier: 150 g Kamiko Shira
€ 34,00
ISBN: 978-3-95829-529-2
Verlegt von Steidl

„Bei mir ist zeichnen wie atmen, ich denke nicht weiter dran. Ich habe mein ganzes Leben nichts anderes gemacht.“

KARL LAGERFELD

EINLADUNG
zur BUCHPREMIERE und ABEND-AUSSTELLUNG

bei Felix Jud und in der Mellin-Passage
Am Mittwoch, 8. Mai 2019 um 20 Uhr
Neuer Wall 13, 20354 Hamburg

Begrüßung: Marina Krauth

Alfons Kaiser und Gerhard Steidl im Gespräch

Karl Lagerfeld war Designer, Fotograf, Verleger – und ein begnadeter Zeichner. In seinen Karikaturen für die Frankfurter Allgemeine Zeitung und vor allem für das F.A.Z.-Magazin zeichnete und überzeichnete er von 2012 bis 2019 das politische Weltgeschehen. In diesem Band sind alle 75 Karlikaturen versammelt.

Der Herausgeber Alfons Kaiser resümiert im Vorwort:
„Ein guter Zeichner kann eben in die Zukunft sehen. Wie ein Modemacher, der für eine Zeit entwirft, die es noch nicht gibt.“

Die Präsentation des Buches bei Felix Jud in Hamburg war der ausdrückliche Wunsch von Karl Lagerfeld.

Dankbar und erfreut möchten wir Sie in Zusammenarbeit mit dem Steidl Verlag und F.A.Z. zu diesem Abend einladen.

Die Ausstellung ist bis 22 Uhr zu sehen.

Nur für geladene Gäste!

 

Logo

 

 

FAZ