Eleganteste Ausgabe der Werke Boccaccios im 20. Jahrhundert

Giovanni Boccaccio Der Decamerone.

Giovanni Boccaccio
Der Decamerone.

5 Bände. Mit 110 Kupferstichen.
München & Leipzig, Georg Müller u. Hans v. Weber, 1912-1913.
1500 Seiten.

Deutsch von Dr. Heinrich Conrad.

Mit den Kupfern und Vignetten von Gravelot, Boucher und Eisen der Ausgabe von 1757.

Handgebundene Original-Ecrasélederbände mit reicher Rückenvergoldung, Zierbordüre auf Deckeln, Fileten und Kopfgoldschnitt. (Signiert Carl Sonntag jun., Leipzig).

Eines von 100 nummerierten Exemplaren der Vorzugsausgabe auf starkem Bütten.

Tadellos erhalten. – Schauer, Bd. II,54 mit Abb.

verkauft